Aktuelle Neuigkeit Persönliche Nachricht von Ven. Bhikkhu Pāsādika

Im Kontext der weltweiten Globalisierung, zu der ohne Zweifel auch Frankfurt am Main und seine Peripherie gehören, wurde im Jahre 2021 die Buddhistische Akademie Frankfurt gegründet.

Angesichts des globalen Geschehens, welches wir alle am persönlichen Leib erfahren haben, wird jeder vernünftige und sensible Mensch die dringende Notwendigkeit sehen, sein Möglichstes zu tun, um Frieden zu schaffen, zu erhalten und zu sein.

Ein solches notwendiges und beachtenswertes Ziel kann nur durch Lehr-, Schulungs- und Lernprozesse erreicht werden. Die Buddhistische Akademie Frankfurt ist darauf ausgerichtet, durch religiös-kulturelle Veranstaltungen, Meditations-Seminare, interkulturellen und interreligiösen Austausch und buddhistische Studien im Rahmen von Präsenz- und Online-Lehrprogrammen so weit wie möglich zu einer solchen Bildung beizutragen.

Die ermutigenden Erfahrungen der Mitglieder der Buddhistischen Akademie Frankfurts in der Vergangenheit, sind Erinnerungen an glückliche Ergebnisse dieser interkulturellen und interreligiösen Begegnungen, die auch in Zukunft weiterhin organisiert werden sollen. So blicken wir hoffnungsvoll auf die zukünftigen Aktivitäten dieser Akademie.

–  Ven. Bhikkhu Pāsādika

Weitere Artikel

Ausbildungs- und Lehrprogramm an der Buddhistischen Akademie Frankfurt am Main

Der 18. weltweite Vesak-Tag der Vereinten Nationen wird vom 31. Mai - 1. Juni 2023 in Bangkok, Thailand stattfinden

Buddha, Dharma und Sangha - Neujahrsgebet für den 8. Tag des ersten Monats des Jahres 2023 in der FBAC

Online Lehrprogramm beginnt im Januar 2023

Der Beginn eines neuen Kapitels